Intelligentere, umweltfreundlichere Kommunen – mit jeweils einer Citybox ®

Angesichts der heutigen technologischen Fortschritte wäre es relativ einfach, energieeffiziente und vernetzte Kommunen zu schaffen. Es ist jedoch sehr viel komplizierter, eine bereits vorhandene öffentliche Infrastruktur für Kommunen aller Größen von Städten bis hin zu Metropolen zu nutzen, um intelligente, umweltfreundliche Alternativen zu entwickeln.

citybox
Aller vers le contenu

Challenge

In den letzten zehn Jahren haben Kommunen aller Größen ihre eigenen Fahrpläne für die Energiewende debattiert und digitale Sicherheitstechnologien in ihre Gemeinschaftsflächen integriert, wobei jede einzelne dieser Technologien an die Präferenzen und Erwartungen ihrer Bürger angepasst werden und den Haushaltsvorgaben Rechnung tragen musste.

Innovative Lösung

2010 hat BYES in enger Zusammenarbeit mit unserem Bouygues ELab die erste Citybox® entwickelt: eine Lösung, die die öffentliche Beleuchtungsinfrastruktur in ein intelligentes Sensornetzwerk mit WLAN und gemeinsamer Informationsnutzung verwandelt. Heute ist die Citybox® in 3 Ausführungen erhältlich und wurde auf zwei Kontinenten und in über 100 Groß- und Kleinstädten von Beausoleil bis Abidjan installiert.

Die Citybox® kombiniert verschiedene Funktionen je nach der von der jeweiligen Kommune gewählten Version. In ihrer Mindestversion regelt die Citybox® den Energieverbrauch der Straßenbeleuchtung anhand der vom jeweiligen Kunden ausgewählten Parameter – von jahreszeitlichen Veränderungen bis hin zum Fußgängeraufkommen. Sie wurde darüber hinaus als Netzwerk mit WLAN-, Videoüberwachungs- und Beschallungsfunktionen in öffentlichen Bereichen implementiert.


Die Citybox® kombiniert verschiedene Funktionen je nach der von der jeweiligen Kommune gewählten Version. In ihrer Mindestversion regelt die Citybox® den Energieverbrauch der Beleuchtung anhand der vom jeweiligen Kunden ausgewählten Parameter – von jahreszeitlichen Veränderungen bis hin zum Fußgängeraufkommen.

Sie wurde darüber hinaus als Netzwerk mit Wlan-, Videoüberwachungs-  und Beschallungsfunktionen in öffentlichen Bereichen implementiert.


Vorteile für den Kunden

Die Kommunen, die sich für die Citybox® entschieden haben, nennen zahlreiche Vorteile für ihr jeweiliges Anwendungsgebiet.
Eine Gemeinsamkeit ist die Energieeffizienz: Die Citybox® hat in allen Fällen Einsparungen zwischen 30 und 70 % ermöglicht. Alle sind mit der zentralisierten Steuerung über ein Netzwerk bestehender Beleuchtungsanlagen zufrieden: Die Citybox® erfordert weder eine neue Infrastruktur noch zusätzliche Bauarbeiten. Die Wartungskosten haben sich für die meisten Kunden verringert; viele nennen auch die erhöhte Zufriedenheit der Kommune mit der Anschlussfähigkeit und Reaktionsschnelligkeit.

Und schließlich ermöglicht die Citybox® den Kommunen, fundierte Entscheidungen zu treffen. Alle über die Citybox® erfassten Daten werden in einem benutzerfreundlichen Web-Portal zentralisiert und vermitteln Einsichten, die direkt in die Entscheidungsfindung einfließen. Viele unserer Kunden haben uns gesagt, dass sie diese Daten dazu nutzen, ihre Energiewende auf der Grundlage von Nutzungsmustern in ihren Kommunen voranzutreiben.

Wichtige Zahlen

  • Im Durchschnitt ermöglicht die Citybox® im ersten Jahr Energieeinsparungen von 30 % und bis zu 70 % in den folgenden Jahren.
  • Derzeit verbinden die Cityboxen® 59.000 Beleuchtungsanlagen und unterstützen 2.000 WLAN-Hotspots in 100 Städten weltweit.
70%
in den folgenden Jahren.

Reifegrad

Level 1: Proof of concept
Level 2: Getestet unter realen Bedingungen
Level 3: Vollständig kommerzialisierte Lösung


Mehr lesen Projekte