Wie Sie Ihren CO2-Bilanz mit Hyvision um 70 % reduzieren können

hyvision
Aller vers le contenu

Bei Kultur- oder Sportveranstaltungen kommt es immer häufiger vor, dass Bedarf an einer zusätzlichen Mobilfunkabdeckung besteht. Um die Mobilfunkantennen an isolierten Standorten mit Energie zu versorgen, hat sich Bouygues Telecom für Hyvision entscheiden. Diese Innovation ermöglicht dem Unternehmen eine Reduzierung seiner CO2-Bilanz, da die mit Verbrennungsmotoren betriebenen Stromgeneratoren durch Generatoren mit grünem Wasserstoff ersetzt werden. Diese Lösung wurde von Bouygues Energies & Services in Zusammenarbeit mit Powidian entwickelt und dem französischen Verkehrsminister im letzten März anlässlich der Messe des französischen Tiefbauverbands FNTP vorgestellt.

Eine geräuscharme, geruchs- und rauchfreie Energiezufuhr, bei der die CO2-Emissionen um 70 % reduziert werden.

hyvision
Hyvision

Bouygues Telecom ist der erste Telekommunikationsbetreiber, der eine Stromversorgungslösung mit grünem Wasserstoff an bestimmten Standorten seines Mobiltelefonnetzes einsetzt. Diese innovative Lösung trägt im Vergleich zu einem Stromgenerator mit Verbrennungsmotor erheblich zur Verbesserung der Umweltauswirkungen seiner Tätigkeit bei, da sie die CO2-Emissionen um 70 % und den Geräuschpegel um den Faktor Hundert (- 20 dB) reduziert.

Diese bereichernde, von Bouygues Energies & Services und PowiDian entwickelte Innovation wird von Bouygues Telecom bei punktuellen oder permanenten Installationen im Mobilfunknetz des Betreibers eingesetzt.

Hyvision bietet auch eine konkrete Antwort auf die Stromversorgung bestimmter permanenter, aber isolierter und schwer zugänglicher Standorte, bis diese an das Stromnetz angeschlossen werden können.

Die Zukunft setzt auf grünen Wasserstoff 

Hyvision
Jean-Baptiste Djebarri, Minister für Verkehr, und Olivier Dussopt, beigeordneter Minister für öffentliche Finanzen,
entdecken Hyvision auf der FNTP-Messe

Bouygues Energies & Services hat Hyvision zum ersten Mal im letzten März anlässlich der Messe des französischen Tiefbauverbands FNTP im Beisein des Verkehrsministers Jean-Baptiste Djebarri und des Ministers für öffentliche Finanzen, Olivier Dussopt, vorgestellt.

Bouygues Telecom hat sein über Hyvision gespeistes mobiles Gerät BTruck5G auch anlässlich der Innovation Days im Beisein der Präsidentin der Regulierungsstelle ARCEP vorgestellt. Dieses Ereignis wurde vom Betreiber ebenfalls im letzten März organisiert.

Parallel dazu wird die Lösung Hyvision mit grünem Wasserstoff in Meyrargues, Departement Bouches-du­ Rhône, installiert, um einen 4G-Mobilfunkstandort mit Strom zu versorgen. PowiDian ist dort für die Bereitstellung eines Wasserstoff-Stromgenerators als Ersatz für den mit einem Verbrennungsmotor betriebenen Stromgenerator zuständig. Weitere französische Departements haben bereits ihr Interesse bekundet und werden die Lösung demnächst einsetzen.

Eine mobile Energieerzeugungslösung zugunsten der Energiewende

Diese mit grünem Wasserstoff betriebene Stromversorgungslösung ist ein weiterer Beweis für unser Engagement, Digitales und Umwelt zugunsten der ländlichen Gegenden miteinander zu vereinbaren, sowie für unser Bemühen um Investitionen in nützliche Innovationen“, hebt Jean-Paul Arzel, stellvertretender Generaldirektor für Technik, Netz und IT-Systeme bei Bouygues Telecom, hervor.

Sie steht mit der Energieeffizienzstrategie unseres Mobilfunknetzes und mit einem ehrgeizigen Investitionsplan für Ausrüstungen der neuen Generation im Einklang, die eine geringere CO2-Bilanz aufweisen und weniger Energie verbrauchen“.

Diese Partnerschaft mit Bouygues Telecom und PowiDian ist das Ergebnis einer gemeinsamen Arbeit von engagierten Befürwortern der Energiewende. Wir sind stolz, unsere mobile Energieerzeugungslösung „Hyvision“ mit grünem Wasserstoff für einen konkreten Einsatzzweck umsetzen zu können“

erläutert Caroline Mazzoleni, stellvertretende Direktorin für Wasserstoff und Smart Energies bei Bouygues Energies &Services.

Diese innovative Lösung stellt die richtige Antwort auf den Entwicklungsbedarf der Telekommunikationsnetze dar und trägt zur Verbesserung der Lebensqualität in ländlichen Regionen bei. Gleichzeitig werden die CO2-Emissionen und der Geräuschpegel erheblich reduziert.

Bouygues Energies &Services bekräftigt damit sein Engagement für die Umsetzung von innovativen Lösungen zugunsten der Energiewende.


Mehr Nachrichten lesen